Cholesterol Theory Wipes Out Human Race, German Translation

Zur sofortigen Veroeffentlichung

CHOLESTERINTHEORY FUEHRT ZUM UNTERGANG DER MENSCHHEIT

Original English Version

PLANET ERDE, 9. April 2057 – Eine falsche Theorie ueber Herkunft und Ursache der Herzkrankheiten -vor 100 Jahren den Menschen des Planeten Erde praesentiert- hat die Vernichtung der Gattung Mensch verursacht. So der Bericht der Pleiadeischen Delegation. Die Theorie hatte dazu gefuehrt dass Lebensmittel verzehrt wurden, die ueber den Zeitraum von mehreren Generationen toedlich wirkten.

“Die kurze Zeit bis zum Endeffekt hat uns ueberrascht”, sagte der Vorsitzende der Kommission, “und die Starrheit der Theorie – selbst als Unfruchtbarkeit und vorzeitiger Tod zur Norm wurden wurde die Glaubwuerdigkeit der Theorie nie angezweifelt.”

Die Delegation, die alle 50 Jahre den Planeten Erde zu Forschungszwecken besucht, schaetzt, dass die Zahl der Ueberlebenden nur etwa 10% betraegt. Nur isolierte kleine Gruppen, sowie verarmte Bauern, die sich keine Lebensmittel aus dem Laden leisten konnten, sind geblieben.

Anhaenger der Cholesterintheorie behaupteten, dass tierische Fette und Cholesterin aus tierischer Herkunft Herzkrankheiten verursachen. Pflanzliche Oele haben nach und nach die tierischen Fette in der menschlichen Nahrung verdraengt und das aus dem Grunde, dass die Erdbewohner versuchten, ihren Blutcholesterinspiegel unter die Grenze zu senken, die fuer die Erzeugung von Fortpflanzungshormonen notwendig ist. Die Einfuehrung von Ersatznahrungsmitteln, die hohe Mengen von pflanzlichen Oestrogenen enthalten, sowie der Gebrauch von Pflanzensterolen in den taeglich genossenen Nahrungsmitteln verstaerkten den Antifruchtbarkeitseffekt noch.

Weiterhin wurde den Menschen geraten, Arzneien zum Senken des Cholesterinspiegels einzunehmen und diese brachten Nebenwirkungen wie Krebs mit sich, was wiederum zum Aussterben der Bevoelkerung mit beitrug.Und Herzkrankheiten nahmen zu- trotz strikter Einhaltung der Cholesterinvorschriften. Niedrigeres Cholesterin beeinflusste auch die Zunahme von Selbstmord und Gewalttaetigkeiten, die zum Tode fuehrten.Ausserdem fuehrte es zu Wachstumshemmungen bei Kindern und immer mehr Kinder erreichten keine sexuelle Reife.Die Forscher nannten den Mangel von schuetzenden Naehrstoffen, die man in tierischen Fetten findet, als Faktor, der all diese Auswirkungen bewirkt hatte.

Ironischerweise hatten ein paar Erdwissenschaftler vor den Folgen dieser auf pflanzlichen Oelen basierenden Diaet gewarnt, so die Kommission.Aber diese Seelen wurden ignoriert oder verfolgt. Nach und nach nahmen die Hirnfunktionen ab und eine grosse Zahl von Kindern litt unter Lernschwierigkeiten sowie unter Unfaehigkeit, sich zu konzentrieren, dem sogenannten Zappelphilipp-Syndrom. Morbus Alzheimer und Senilitaet nahmen zu bei den Alten.Die Menschen waren nicht mehr in der Lage, die ueberlieferten Traditionen oder die veroeffentlichten Studien ueber die Rolle von tierischen Fettenin der menschlichen Ernaehrung zu verstehen.

Der wirkliche Feind, sagte der Bericht, war die Angst. “Den Menschen wurde vorgemacht, dass gerade die Nahrungsmittel, die ihre Evolution moeglich gemacht hatten, zu fuerchten seien”, sagten die Beobachter. “Die Menschen waren sehr leichtglaeubig und glaubten an die Reklameversprechungen derer, die vom Verkauf von pflanzlichen Oelen und cholesterinsenkenden Drogen profitierten.”

“Auch wenn die Menschen ihre Angst ueberwinden koennten und zu ihrer traditionellen Nahrung zurueckkehren wuerden”, sagte die Kommission, ‘ wird es Jahrhunderte dauern, bis die Erde wieder bevoelkert werden kann.” Die Delegation bedauerte dieses Ende eines guten Planeten.

Leave a reply

© 2015 The Weston A. Price Foundation for Wise Traditions in Food, Farming, and the Healing Arts.